Über 100 Patienten nehmen an Mykke teil

Auf dem Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Kardiologie in Weimar konnte ein beeindruckender gemeinsamer Erfolg der MYKKE-Zentren vermeldet werden: Die mittlerweile 14 Zentren haben inzwischen zusammen 102 Patienten eingeschlossen. U.a. wurden erste Daten zur Häufigkeit des Einsatzes verschiedener diagnostischer Verfahren bei Patienten mit Verdacht auf Myokarditis präsentiert. Ein weiteres wichtiges Thema war die Planung einer systematischen Untersuchung zur Etablierung standardisierter diagnostischer Kriterien für die Myokarditis bei Kindern und Jugendlichen.

Mykke bei AAPK und ANKK

Während der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Kardiologie (DGPK) in Weimar vom 2. bis 5.11.2013 wurde Mykke in den Sitzungen der AG an allgemeinpädiatrischen Kliniken tätiger Kinderkardiologen (AAPK) sowie der AG Niedergelassener Kinderkardiologen (ANKK) präsentiert. Neben einer kurzen Vorstellung des Konzeptes ging es darum, für eine Beteiligung von Kinderkardiologen in Kinderkliniken und in der Niederlassung an dem Register zu werben. Durch die Einbeziehung von Patienten, die nicht primär an einem Herzzentrum behandelt werden, soll ereicht werden, dass möglichst das gesamte Spektrum sowie der gesamte Ablauf der Erkankung abgebildet werden können.