Mykke bundesweit geöffnet

Nachdem die Pilotphase mit insgesamt 22 eingeschlossenen Patienten erfolgreich beendet wurde, hat seit dem 1. Juni die erste „echte“ Phase von Mykke begonnen. Damit können nun alle Herzzentren, Kinderkliniken und niedergelassenen Kinderkardiologen, welche Kinder und Jugendliche mit Myokarditis betreuen, diese in Mykke einschließen. Die Aufnahme von Patienten ist sowohl via Online-Plattform als auch per Fax oder auf dem Postweg (per Formular und kostenlosem Rückumschlag) möglich. Weitere Informationen zum Einschluss von Patienten sind hier erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*